Goldschmuck und Zahngold mit Gewinn verkaufen

Gold ist so etwas wie der König unter den Edelmetallen, denn kein anderes Metall ist so wertvoll und als Geldanlage so beliebt, wie glänzendes Gold. Ganz gleich, ob es sich um , Uhren, Münzen oder auch um altes Zahngold handelt, Gold zu kaufen und wieder zu verkaufen, ist in jedem Fall ein sehr lukratives Geschäft. Gold ist zudem eine internationale Währung, der selbst eine Inflation nichts anhaben kann, denn Gold behält seinen Wert. Wer Gold verkaufen möchte, der sollte sich jedoch an einen erfahrenen Händler wenden, denn nur so wird aus Gold bares .

Aus Alt mach Neu

In vielen Familien wird Schmuck aus Gold von einer zur nächsten Generation weiter vererbt, aber nicht jeder kann mit dem gerbten Schmuck auch etwas anfangen. Vielfach befindet sich im Besitz der Eltern Goldschmuck, der noch von den Großeltern stammt und den die nicht mehr möchten. Was tun mit diesem Familienerbe? Es in der Schmuckschatulle liegen zu lassen, ist keine allzu gute Idee und auch in einem Schließfach bei der ist der Schmuck nicht sonderlich gut aufgehoben, denn auch dort ist er nur totes Kapital. Wenn Kinder und Enkel signalisieren, dass sie den Schmuck nicht erben möchten, dann wird es Zeit, die Armbänder und Ketten, die Ringe und zu verkaufen, um von dem Gewinn vielleicht eine tolle Reise zu machen. Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt GmbH kauft diesen Schmuck und das immer zu fairen Preisen.

Wie aus Zahngold Bargeld wird

Noch heute werden Goldzähne getragen, aber da es moderne Alternativen für den Zahnersatz aus Edelmetall gibt, lassen sich immer mehr ihre Goldzähne ziehen und ersetzen sie zum Beispiel durch Implantate. Dieses Zahngold ist bares Geld wert und es muss nicht einmal ein kompletter Zahn aus Gold sein, auch eine Goldkrone oder ein Dentalplättchen wird zu barem Geld. Wer seine Goldzähne zu Geld machen möchte, der kann das ebenfalls bei der Norddeutschen Edelmetall Scheideanstalt, und das geht einfacher als viele vielleicht denken.

Auf die Analyse kommt es an

Wie viel Bargeld es für die Goldzähne gibt, das ist vom aktuellen Goldpreis abhängig. Ähnlich wie Aktien, so wird auch Gold an der Börse gehandelt und den Preis bestimmen dabei Angebot und Nachfrage. Wer seine alten Goldzähne an die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt verkauft, der kann sicher sein, dass für die Zähne immer ein fairer Preis bezahlt wird. Analysiert werden die Goldzähne nach einem modernen industriellen Verfahren und wenn es sich um Mengen unter 500 Gramm handelt, dann ist eine sofortige Auszahlung der Summe möglich.

Wie funktioniert die Goldschmelze?

Ganz gleich, ob es sich um Goldzähne, Teile von Prothesen oder um andere dentale Legierungen handelt, bei der Norddeutschen Edelmetall Scheideanstalt werden alle Teile von der technischen Abteilung vor der Schmelze zunächst gewogen, dann getrennt, sortiert und schließlich für die sogenannte Beprobung vorbereitet. Im Anschluss wird das Gold dann pro Auftrag geschmolzen, wobei alle Nebenstoffe verbrennen und verschlacken. Das reine Gold, das dann übrig bleibt, wird dann nach der Analyse und der Schmelze nach dem jeweiligen Tageskurs bezahlt. Wer Goldzähne verkaufen möchte, der kann die Zähne entweder an die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt schicken oder das Gold auch abholen lassen.

Gold günstig kaufen

Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt kauft aber nicht nur Goldschmuck und Goldzähne an, wer möchte, der kann dort auch Gold kaufen. Da Edelmetalle eine sehr gute Geldanlage sind, ist es immer eine gute Idee, sich auf dem Markt umzuschauen, in welcher Form diese Geldanlage infrage kommt. Besonders interessant sind in diesem Zusammenhang Goldbarren und Goldmünzen, die nicht nur bei Sammlern, sondern auch bei Anlegern sehr begehrt sind. Wer also sein Geld gewinnbringend anlegen möchte, ist mit dem Kauf von Gold immer gut beraten.

Bild: © Depositphotos.com / kvkirillov