Ferienparks – Weit weg und doch zu Hause

Das Klischee der Busreisen oder Kreuzfahrten als typische Seniorenreise ist längst überholt. Senioren entschließen sich immer häufiger dazu, die Welt auf eigene Faust zu erkunden. Sind es nicht auch die spontanen und überraschenden Erlebnisse, die das Reisen zu etwas Besonderem machen?

Die ältere Generation gehört noch lange nicht zum Urgestein, weshalb sich viele für einen Individualurlaub entscheiden. Perfekt geeignet, um Land und Leute in einer schönen Umgebung besser kennen zu lernen und es sich einfach gut gehen zu lassen.

Zwar müssen Sie vor Ihrem Seniorenurlaub die klassischen Überlegungen nach Destination, Budget oder Transport anstellen. Aber eine einfache Lösung für die Frage nach der perfekten Unterkunft sind Ferienparks. Ein Urlaub im Ferienpark bietet Ihnen eine entspannte und stressfreie Zeit in unverbauter Gegend. Auch wenn die individuellen Motive variieren, gibt es dennoch einige Gründe, die immer wieder bestätigt werden und deshalb den Urlaub im Ferienpark so beliebt machen.

Egal ob mit der ganzen Familie, den Freunden, den Enkeln oder in vertrauter Zweisamkeit, Ferienparks lohnen sich. Warum sie so gut für Seniorenreisen geeignet sind, erklären wir Ihnen mit 6 guten Gründen für den Ferienpark.

Vielfalt und Individualität der Parks

Suchen Sie ein luxuriöses Ferienhaus oder eher ein möbliertes Zelt? Mit Whirlpool oder lieber mit Sauna? Direkt am Strand? Barrierefrei? Oder am besten alles in einem?

Durch die immense Auswahl an Ferienparks ist es ein leichtes, genau den Park zu finden, der perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche eingestellt ist. Die meisten Ferienparks befinden sich mitten in der Natur und sorgen somit für viel Abwechslung bei Reisen für Senioren.

Wenn sich der Park beispielsweise an einem See befindet, bietet er oft einen privaten Badestrand. Somit sind Sandstrände, an denen sich die Menschen wie Ölsardinen reihen, eher ausgeschlossen.

Übrigens sind viele Ferienparks bestens auf Hunde eingestellt. Anlagen am Meer verfügen nicht selten über einen eigenen Hundestrand, in einigen Restaurants ist der Vierbeiner willkommen und letztendlich hat er in den Häusern selbst viel Platz zum Wohlfühlen. Zwar muss er an einigen Stellen des Parks an die Leine genommen werden, aber immer mehr Ferienparks bieten Hundewiesen an.

Zwischen Pool und Skipiste: Freizeit aktiv genießen

Wahrscheinlich der schönste Grund, den Urlaub aktiv im Alter im Ferienpark zu verbringen: Die Freizeiteinrichtungen sind vielfältig und einfach fantastisch. Jeder Park bietet eigene Attraktionen, garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Die Palette reicht von Wintersportmöglichkeiten über Erlebnisbäder, Strände, Tierweiden, Spiel- und Sportgeräte bis hin zu Wellnesseinrichtungen.

Vor allem für Familien- oder Senioren-Enkel-Ausflüge bieten Ferienparks die ideale Grundlage für spannende Abenteuer und ganz viel Spaß. Spezielle Workshops, Clubs oder Animationsprogramme für Kinder lassen den Erwachsenen aber auch eine kleine Pause für sich. So können Sie entspannt Ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen, während die Kleinen Spaß haben.

Berge, Meer oder Wald: Lage in ruhiger Umgebung

Ferienparks sind meist optimal gelegen: Oftmals liegen sie außerhalb von großen Städten und garantieren somit eine Menge Ruhe und Erholung. Weit entfernt von verbauten Gegenden oder vielbefahrenen Straßen. Somit ist es ein Leichtes die Natur mit dem Rad oder zu Fuß zu erkunden.

Egal ob im Wald, am See oder am Meer, Ferienparks gibt es (fast) überall. Auf großem Areal erstreckt sich dann der Ferienpark wie eine eigene kleine Stadt, fernab vom Alltagsstress.

Die Ferienhäuser haben oft einen großen Abstand zueinander, sodass die abendliche Ruhe nicht gestört wird. Zudem schließen die Freizeitaktivitäten in den Abendstunden. Somit steht einem gemütlichen Abend nichts mehr im Weg.

Keine Regeln: Absolute Unabhängigkeit

Wer es aber abends weniger ruhig mag, kann einfach gehen. In einem Ferienhaus bestimmen Sie die Regeln. Wenn Sie länger wegbleiben, müssen Sie nicht unbedingt Ruhe oder Öffnungszeiten einhalten, Sie können kommen und gehen, wann Sie wollen. Die Tagesplanung steht Ihnen zwar auch in einem Hotel frei, aber in einem Ferienpark gibt es keine festen Frühstückszeiten oder lange Wartezeiten am Buffet. Sie können also getrost eine morgendliche Wanderung unternehmen, ohne das Frühstück zu verpassen. Oder einfach so lange schlafen, wie Sie wollen.

Fast wie zu Hause: Gemütlichkeit des Aufenthalts

Ferienparks sind bei vielen Menschen so beliebt, weil sie ein heimeliges Gefühl verschaffen. Dort fühlt sich jeder aufgrund der gemütlichen Atmosphäre wohl. Alles erscheint einfach entspannter, vor allem im Vergleich zum Hotel. Dadurch, dass die Freizeitmöglichkeiten abends geschlossen sind, bietet das die ideale Ausgangsbasis, um bei einem gemütlichen Grillabend im Ferienpark neue Freunde zu finden und nette Gespräche zu führen.

Das bedeutet natürlich auch, dass Sie selbst bestimmen wann aufgeräumt wird und was auf den Tisch kommt.

Lecker kochen: Unterkünfte mit Selbstversorgung

Zwar bieten viele größere Ferienparkketten verschiedene Restaurants, aber in fast jeder Unterkunft besteht die Möglichkeit, selbst zu kochen. Das kommt natürlich einer individuellen Tagesplanung zu Gute, aber auch denjenigen Menschen, die Freude am Kochen haben oder sensibel auf einige Lebensmittel reagieren. Sobald Sie in Ihrem Seniorenurlaub zum ersten Mal selbst gekocht haben und gemeinsam auf der Terrasse am Tisch sitzen, den Wellen beim Rauschen zuhören oder in die Berge blicken, werden Sie von der gemütlichen Atmosphäre begeistert sein. Das heißt natürlich nicht, dass Ferienparks, die nicht am Meer oder in den Bergen liegen, nicht mindestens genau so gemütlich sind.

Sie brauchen auch keine Panik vor langen Wegstrecken zum nächsten Supermarkt haben, viele Parks haben sogar eine eigene Einkaufsmöglichkeit oder befinde sich unweit von Supermärkten oder Dorfläden entfernt. Sie müssen sich nicht an Restaurantzeiten halten und können immer Ihr Lieblingsdessert genießen. Zudem macht gemeinsam Kochen nicht nur Spaß, sondern schont auch den Geldbeutel.

Geteilter Spaß ist doppelter Spaß: Gruppenhäuser

Vor allem in einer größeren Gruppe macht der Urlaub im Ferienpark doppelt so viel Spaß, da viele Häuser auch für mehrere Personen ausgelegt sind. Egal, ob Sie mit einer kleinen Gruppe oder mit dem gesamten Freundeskreis fahren, ein Ferienhaus bietet immer genügend Platz. So gut wie immer laden ein riesiges Wohnzimmer (meist mit eigener Terrasse), gemütliche Sofas und eine eigene Wohnküche zum Verweilen ein. Jeder Mitreisende hat sein eigenes Zimmer und im ganzen Haus verteilt mehrere Badezimmer zur Auswahl.

Zudem entsteht bei Seniorenreisen mit mehreren Personen eine gute Gruppendynamik. Es macht einfach Spaß, alles gemeinsam herzurichten, einzukaufen, zu kochen und vor allem: Einen schönen Urlaub zu verbringen und gemeinsame Erlebnisse zu teilen.

Ein weiterer Vorteil vom Urlaub im Ferienpark ist der Kostenfaktor. Bezüglich der Ausstattung und des Preises ist ein Ferienpark vorteilhafter als ein Hotel. Gerade dann, wenn Sie in einer großen Gruppe reisen und alle Kosten teilen, werden Sie überrascht sein, wie günstig ein Ferienhaus sein kann.

Ein Ferienpark steht für individuellen Urlaub und Abenteuer. Die Liste der Gründe dafür lässt sich sicher noch verlängern, also probieren Sie doch einmal eine Seniorenreise der anderen Art und finden Ihre eigenen Gründe für den Urlaub im Ferienpark. Die besten Ferienparks warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Überzeugen Sie sich selbst!

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Bild: @ depositphotos.com / papandreos

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5