Treppenlift im Alter

Unabhängig davon, ob die Mobilität infolge eines Unfalls, einer Erkrankung in jungen Jahren oder im fortgeschrittenen Alter nachlässt – ein Treppenlift macht es Senioren möglich, sich unabhängig und selbstständig im Alltag zu bewegen und innerhalb der eigenen vier Wände zu verbleiben.

Zuhause wohnen trotz Einschränkungen in der Mobilität

Treppenlifte ermöglichen es Personen auch im Alter in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. Trotz der vorhandenen anspruchsvollen Technik von Treppenliften gestaltet sich die Handhabung relativ einfach und kann auch von älteren Menschen leicht erlernt werden.

Mit nur einem Hebel kann dafür Sorge getragen werden, dass der Treppenlift auf einfache Weise hinauf oder hinunter fährt. Ein großer Bedienhebel, welcher sich wahlweise an der linken oder der rechten Armlehne befindet, reagiert auf Druck und setzt sich dann in die vom Anwender gewünschte Richtung in Bewegung. Dabei fährt der Treppenlift immer solange, wie der Hebel gedrückt wird. Für dessen Betätigung ist kein großer Kraftaufwand erforderlich. Ab Ende der Schiene angekommen, halten zahlreiche Treppenlifte automatisch selbst an. Die Batterie wird somit vollautomatisch geladen. Wird der Hebel erneut betätigt, setzt sich der Treppenlift wieder in Bewegung. Sofern sich ein Hindernis auf der Treppe befinden sollte, sind die neuesten Treppenlifte in der Lage, von selbst anzuhalten.

Dank seiner Klappvorrichtungen spart der Treppenlift in seiner Parkposition enorm viel Platz ein. Für die Nutzung desselben werden einfach die Armlehnen, das Fußbrett und die Sitzfläche herunter geklappt. Abhängig vom gewählten Typ des Treppenlifts kann dies auch völlig automatisch geschehen.

Dank im Lieferumfang von Treppenliften enthaltenen Funk-Fernbedienungen ist es ohne Schwierigkeiten möglich, den Lift in seine Ladeposition zu schicken oder ihn bei Bedarf zu rufen. Einige Modelle verfügen zudem über drehbare Sitze. Diese ermöglichen es den Senioren, Treppen seitlich oder gerade sitzend hinunter oder hinauf zu fahren. Für noch mehr Komfort besteht darüber hinaus zusätzlich bei manchen Modellen die Möglichkeit, den Sitz bei Ankunft in die Ausstiegslage zu schalten.

In aller Regel erklären die Monteure, welche den Treppenlift im Haus einbauen die Bedienung. Es empfiehlt sich außerdem, die erste Fahrt mit dem Treppenlift immer in Anwesenheit des Monteurs zu unternehmen, um eventuell auftretende Fragen vor Ort klären zu können.

Auch Pflegebedürftige profitieren von Treppenliften

Ab einem Alter von 70 Lebensjahren nimmt die Pflegebedürftigkeit zu. Nahezu jede vierte Person benötigt eine intensivere Betreuung, da sie ihren Alltag ohne fremde Hilfe nicht mehr bewältigen kann. Doch auch eine Vielzahl jüngerer Menschen können auf Grund einer Behinderung, Erkrankungen, eines Sturzes oder anderen Unfalles in die Pflegebedürftigkeit geraten.

Für pflegebedürftige Personen und deren Angehörige können Treppenlifte eine echte Alltagshilfe darstellen. Sie tragen maßgeblich zur Entlastung von Pflegepersonal während der Betreuung der pflegebedürftigen Person bei. So erleichtern Plattform- oder Hub Lifte den Transport von Menschen, welche in ihrer Bewegung starke Einschränkungen hinnehmen müssen. Auch Rollstuhlfahrer können hiervon profitieren, ohne ihren Rollstuhl verlassen zu müssen.

Die eigenen vier Wände – wichtig für Senioren

Trotz dieser Einschränkungen ist es der Wunsch der meisten älteren Menschen, in den eigenen vier Wänden verbleiben zu dürfen und im Alter nicht mehr das Zuhause wechseln zu müssen. Aus diesem Wunsch heraus ist es notwendig, sich bereits so früh wie möglich Gedanken darüber zu machen, wie die eigene Wohnung barrierefrei und altersgerecht umgestaltet werden kann. In den meisten Fällen genügen bereits einfache Umbauarbeiten, um Gefahrenstellen zu beseitigen.

Hub- und Plattformlifte und deren Anwendbarkeit

Insbesondere Rollstuhlfahrer werden Hub- und Plattformlifte sehr zu schätzen wissen. Mithilfe dieser Treppenlifte können Höhenunterschiede wie Treppenstufen, Auffahrrampen oder Etagen problemlos überwunden werden. Der Vorteil dieser speziellen Treppenlifte besteht darin, dass der Rollstuhlfahrer denselben nicht verlassen muss. Zudem sind diese Lifte mit Sicherheitswänden ausgestattet und ermöglichen es, dass eine betreuende Person mitfahren kann.

Um noch mehr über Treppenlifte, deren verschiedene Typen und Vorteile erfahren können, wird das das Lesen dieser Seite empfohlen.

Ein gerader Treppenlift von Pflanz-Homelift für den Innenbereich, bis 5 Meter Länge *
  • Eine bundesweite Montage durch uns ist gegen Aufpreis möglich!
  • Schnelle und sichere Montage direkt auf der Treppe
  • eine Außenvariante, Klappschiene oder länger wie 5 Meter ist gegen Aufpreis möglich
Ein gerader Treppenlift von SOBRAtec für Innenmontage, bis 5 Meter Schienenlänge *
  • Einfache Montage direkt auf der Treppe (keine Wandbefestigung notwendig!)
  • Bitte geben Sie bei Bestellung die gewünschte Montageseite auf der Treppe an ! (Sichtweise Treppenaufwärts), Aufbauanleitung engl. beiliegend.
  • Einfache Steuerung am Stuhl inclusive Fernbedienungen
  • gepolsterte, drehbare Sitzfläche mit Sicherheitsgurt

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Bild: © Depositphotos.com / reflex_safak

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5