Das 40 Plus Portal

Das Generation 40 plus Portal

Wenn einem im Alter von gerade einmal 45 Jahren schon der zuvor belegte Sitzplatz in der Straßenbahn oder im Bus angeboten wird, so ist es nicht verwunderlich, wenn man schon leicht erschrocken reagiert und sich fragt: “Bin ich denn wirklich schon so alt?” oder “Sehe ich wirklich so alt aus, dass man mir den Sitzplatz anbieten muss?”. Kein Wunder, denn für viele ist jeder 40 plus schon “alt”. Dabei kann unsere heutige Generation doch kaum beurteilen, wie das Leben ab 40 plus wirklich ist, oder? Denn mit 40 plus fängt das Leben erst richtig an!

Welche Vorteile haben Menschen 40 plus heute gegenüber denen aus “früheren Zeiten”?

Das große Stichwort heißt “Toleranz”. Während man früher seltsam angesehen wurde, wenn man mit 40 plus keinen Faltenrock bzw. keine Faltenhose getragen hat, so kann man heute als Frau oder Mann 40 plus noch figurbetonte, aber auch sehr lässige und sportliche Kleidung anziehen. In Zeiten wie diesen schaut keiner mehr wirklich danach, ob sich jemand auch “altersgemäß” kleidet, denn was ist in Zeiten, wie diesen schon wirklich altersgemäß? Was altersgemäß ist, das wird bei den Leuten 40 plus selbst definiert und diese Definition beinhaltet nicht Faltenhose und Blümchenbluse. Ebenso erst in den

40 Plus Portal

40 Plus

letzten Jahren entstanden: Ü30, 40 etc.-Diskotheken. Wer 40 plus ist, hat in einer Diskothek nichts mehr verloren? Fehlanzeige! Da wird es in der Disco erst richtig lustig, denn Leute 40 plus wissen, wie man feiert.

Die Einstellung ist eine völlig andere

Schaut man sich in unserer heutigen Generation einmal genauer um, so stellt man schnell ihre Einstellung zum Leben fest (oder glaubt, diese festzustellen). Oftmals besteht die Einstellung zum Leben unter jüngeren Leuten darin, morgens in die Schule zu gehen, nachmittags die Privatsender einzuschalten und den Nachmittag lang vor dem Fernseher zu sitzen und abends feiern zu gehen, sich den Kopf zuzuknallen, um am nächsten Morgen das gleiche Spiel erneut zu wiederholen. Sie gehen mit ihrem Leben so um, als hätten sie noch ein zweites im Kofferraum. Das dies nicht so ist, dem ist sich die Generation 40 plus wohl bewusst und so wird auch gelebt. Man belastet sich und seinen Körper nicht zu sehr, hält sich aber dennoch fit. Man legt mehr Wert auf Kultur und ausreichend Bewegung, als auf “Sex, Drugs and Rock’n'Roll”. Bewusster und “richtiger” zu leben, das steht im Mittelpunkt der vermeintlich “älteren” Generation. Daraus resultiert nicht nur eine bessere Vitalität und eine größere Fitness, sondern auch eine höhere Lebenserwartung.

Auch in der Freizeit weiß Generation 40 plus vielseitiger mit sich umzugehen!

Während sich in der heutigen Generation die Wochenendaktivitäten eher auf “Rausch ausschlafen” und “Die nächste Party planen” beschränken, überlegt Generation 40 plus, wo sie als nächstes wandern gehen möchten, an welchen Orten sie noch nicht waren, welche Freunde sie schon länger nicht mehr besucht haben oder was sie mal neues kochen wollen (Kochen, nicht aufwärmen!). Statt mit dem fetten BMW (den sich manche durchaus leisten könnten) zur Arbeit oder zu Ausflügen zu fahren, nehmen sie

40 Plus

40 Plus

das Fahrrad und tun somit nicht nur etwas für die Umwelt, sondern auch etwas für ihre Figur und ihre Ausdauer (Stichwort: Höhere Lebenserwartung!).

Mit Ü40 zählt man noch lange nicht zum alten Eisen!

Es gibt unzählige Frauen, die erst im Alter von 40 Jahren ihr erstes Kind bekommen und Männer, die erst mit über 40 Vater werden. Lebensmüde ist das ganz und gar nicht, denn dieser Generation kam es oft darauf an, sich erst beruflich und finanziell ein sicheres Standbein zu schaffen und dann mit der Familienplanung loszulegen. Ganz im Gegensatz zu unserer heutigen Generation. Man braucht nicht den Fernseher einzuschalten, um zu sehen, dass heute bereits Minderjährige eigene Kinder haben und damit oft restlos überfordert sind. Generation 40 plus bringt also auch eine Menge Erfahrung in Sachen Familienplanung mit.

Der größte Anteil der Bevölkerung Deutschlands ist im Alter von über 40 Jahren

Und danach richten sich viele Einrichtungen. Nein, keine Altersheime, im Gegenteil! In Fitness-Studios sieht man zunehmend Leute Ü40 und weniger U40 denn vorher. Dabei müsste man doch meinen, dass in einer Generation, in der einem vorgemacht wird, man sei nur hübsch, wenn man die Knochen durch die Haut schimmern sieht, eher Leute U40 mehr Sport treiben. Doch wer das denkt, liegt falsch. Bewusster leben mittlerweile die Menschen Ü40.

Fazit: Mit 40 fängt das Leben erst richtig an!




Die Empfehlungen der Generation 40 Plus Portal Redaktion:

Der Organismus funktioniert einwandfrei, das “Können” steht nicht zur Frage, aber die Motivation fehlt schlicht und ergreifend. In einem höheren Alter ist es genau andersherum. Die Motivation ist da, aber das “Können” nicht mehr. Dann wird Ihnen das Abnehmen ohne Kohlenhydrate oder das allgemein schnell abnehmen sehr helfen.


Der Markt an Handys und Smartphones ist, genau wie der der unterschiedlichen Tarife, mittlerweile kaum noch überschaubar. Wer heutzutage ein Handy besitzt, der weiß kaum noch, welcher Handyvertrag der beste und geeignetste ist geschweige denn, dass er sich der Kosten bewusst ist.


Mehr und mehr Menschen greifen zu der Möglichkeit einen Kredit Online aufzunehmen, Tendenz steigend. Es empfiehlt sich aber vorher mit einem Online Kreditrechner die Konditionen zu vergleichen. Vergleichen heisst in diesem Fall viel Geld sparen.


Zwei Mal Urlaub im Jahr, dieses ist nur den wenigstens vergönnt. Das glauben zumindest die meisten, denn ein Urlaub in Ferienwohnungen gestaltet sich trotz allen erdenklichen i9 Komforts preisgünstiger als man denkt. Um sich diesen Luxus zu gönnen, sind Hotels ganz einfach zu teuer. Nicht selten vermieten die Eigentümer von Ferienwohnungen auf Wunsch auch gleich noch die entsprechenden Gerätschaften wie Fahrräder, Boot, Skiausrüstung und Ähnliches zu günstigen Preisen dazu. Ohne lästigen Transport von Rädern und Co. lässt es sich entspannt den Urlaub buchen.